Carne Asada Nachos

24 Stunden vorher das Fleisch auf beiden Seiten einschneiden. Gewürze und 1 EL Olivenöl in einer kleinen Schüssel vermischen. Das Fleisch gut mit dieser Mischung einreiben, abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Eine geeignete Pfanne oder einen Bräter erhitzen. 1 EL Olivenöl hineingeben und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten. In die Crock-Pot Schüssel legen, das Bier darübergießen, Deckel aufsetzen und 4-5 Stunden garen, bis das Fleisch zart ist.

Guacamole zubereiten. Avocados fein zerdrücken, die restlichen Zutaten dazugeben, gut verrühren und bis zum Servieren kaltstellen.

Den Ofen auf 200° C vorheizen.

Das Fleisch aus dem Crock-Pot nehmen, auf einen Teller legen und mit zwei Gabeln vorsichtig zerpflücken.

Die Hälfte der Tortillachips auf einem Backblech mittlerer Größe verteilen, die Hälfte des Rindfleischs dazugeben, gleichmäßig verteilen und mit den gehackten Jalapeños und der Hälfte des geriebenen Käses bestreuen.

Die verbliebenen Zutaten in der gleichen Reihenfolge daraufschichten.

Im heißen Ofen fünf Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Die Guacamole löffelweise über die heißen Nachos geben, mit Tomatenwürfeln und Koriander bestreuen.

Sofort servieren und am besten einfach mit den Fingern essen.

Garzeit

4-5 Stunden (High)

Portionen

6-7

Zutaten

 

  • 700-800 g Rinderbraten aus der Unterschale
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL geräucherte Paprika
  • ½ TL Salz
  • 1 große Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL scharfes Chilipulver
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 500 ml Bier

Zutaten für die Guacamole

  • 2 reife Avocados
  • 2 Limetten, nur der Saft davon
  • 1 Handvoll Koriander, gehackt
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • ¼ TL Chilipulver oder frischer Chili nach Geschmack

Zutaten für das Topping

  • 200 g Tortillachips
  • 500 g geriebener Cheddar oder Gouda
  • 1 Glas Jalapeños, abgetropft und gehackt

Zum Servieren

  • gehackter Koriander
  • gewürfelte Kirschtomaten